english deutsch 

CEF endete im Oktober 2019.

Der Exzellenzcluster „Macromolecular Complexes“ (CEF) an der Goethe-Universität Frankfurt wurde im November 2006 gegründet. Am CEF beteiligt waren neben der Goethe-Universität auch die Frankfurter Max-Planck-Institute für Biophysik und Hirnforschung. Die Forschung des CEF zielte darauf hin, makromolekulare Komplexe in Hinblick auf die molekularen Mechanismen und den funktionalen Bedeutungen, die den Interaktionen biologischer Makromoleküle in der Zelle oder der Zellmembran zugrunde liegen, zu verstehen. Im Jahr 2006 wurde CEF im Rahmen der ersten Runde der Exzellenzinitiative zur Förderung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ausgewählt. Diese Förderung wurde mehrmals verlängert und endete im Oktober 2019. CEF war der frühen Unabhängigkeit junger Forscherinnen und Forscher verpflichtet.

 

Neueste Publikationen von CEF-Mitgliedern in der Fachzeitschrift Nature:

Faelber et al., veröffentlicht am 10. Juli 2019 online in Nature
Hofmann, Januliene, Mehdipour et al., veröffentlicht am 17. Juli 2019 online in Nature
Bhogaraju et al., , veröffentlicht am 22. Juli 2019 online in Nature
Rundflug über die Goethe-Universität
Image Film der Goethe-Universität
CEF-Flyer

 

 

CEF wurde finanziert durch die 

 

 

Contact: T. Schuler, Buchmann Institute for Molecular Life Sciences, Goethe University Frankfurt, Max-von-Laue-Str. 15, 60438 Frankfurt am Main, Germany, tanja.schuler@bmls.de

News

Keine Artikel in dieser Ansicht.

News Archiv