english deutsch 

News

CEF-Forscher bei Wissenschaftssendung Quarks & Co

April 2017. Die WDR-Sendung Quarks & Co "Welches Eiweiß ist das beste?" erläutert auf anschauliche Weise die Bedeutung von Proteinen für das Leben auf der Erde und wie Proteine aus ihren Grundbausteinen, den Aminosäuren, zusammengesetzt werden. Proteine sind präzise molekulare "Maschinen", die im Körper sehr vielfältige und essentielle Funktionen ausüben. Diese Vielfalt ist erstaunlich, da Proteine aus langen Ketten von nur 20 verschiedenen Aminosäuren zusammengesetzt werden. Das Geheimnis ihrer Funktion liegt bei den Proteinen in ihrer dreidimensionalen Struktur, die durch eine Serie komplizierter Faltungen entsteht (Wenige Bausteine – unzählige Formen, 2:38 Min.). Wie Harald Schwalbe vom Institut für Organische Chemie und Chemische Biologie von der Goethe-Universität Frankfurt in der Quarks & Co Sendung erläutert, ist noch weitgehend unbekannt, wie diese Strukturen entstehen, da es eine ungeheure Vielfalt potentieller Faltungsmöglichkeiten gibt: Das Rätsel der Protein-Faltung (5:15 Min.). Der Frankfurter Forscher und sein Team untersuchen die Faltung von Proteine im Kernspinresonanz-Spektrometer. Mit dieser Methode können die Forscher nachvollziehen, wie einzelne Atome im Protein sich während der Faltung bewegen. Zur kompletten Sendung: Quarks & Co "Welches Eiweiß ist das beste?" (43:40 Min., WDR, 18. April 2017).


Kontakt:
Harald Schwalbe
Institut für Organische Chemie und Chemische Biologie
Goethe-Universität Frankfurt
Frankfurt am Main
schwalbe@nmr.uni-frankfurt.de